← Werkwoche

Trends in der Arbeitswelt – Fokus Identität im Raum


Tim Reusch (Workplace Consultant) & Josephine Winkens (Workplace Development), Vitra GmbH

Schwerpunkt:
Social Design, Interior Design, Identity Design


Während in der Vergangenheit eine Berufstätigkeit meist zeit- und ortsgebunden war, werden heute zunehmend flexible Arbeitsmodelle eingeführt, sowohl zeitlich, als auch räumlich. Und auch in den Büros hat sich einiges getan. Die größere Flexibilität bei der Arbeitsgestaltung kommt vielen Menschen zunächst entgegen. Es scheint jedoch auch weniger wünschenswerte Begleiterscheinungen zu geben. Denn wenn sich die Mitarbeiter zu verschiedenen Zeiten an verschiedenen Orten aufhalten, wird es schwierig, einen gemeinsamen Team-Spirit zu kultivieren.

Sind die Tage gezählt, in denen man die »Arbeitsstätte« als einen sozialen Ort begriffen hat? Wie sehen zeitgemäße Formen ortsgebundenen Arbeitens heute aus? Kann die Gestaltung der Arbeitsräume die Markenpersönlichkeit des Unternehmens erfahrbar machen?

Im Anschluss an den Vortrag stellen Studierende des Studiengangs Kommunikationsdesign Konzeptmodelle vor, die im Rahmen des Semesterprojekts »Playtime« im Sommersemester 2019 entstanden sind.

----

vitra. ist mehr als nur ein Hersteller von langlebigen, ergonomischen und designorientierten Möbeln. Mit den Kunden zusammen werden Räume ganzheitlich betrachtet und individuelle, zukunftsorientierende Raumkonzepte erarbeitet.

Tim Florian Reusch sieht die Gestaltung von Arbeitsumgebungen als ein ganzheitliches Projekt, das Raum, Zeit und Menschen verbindet. Er sieht in der Entwicklung und Gestaltung von Arbeitsumgebungen ein wirksames Managementinstrument, das soziale Bedürfnisse und Organisationskultur zusammenbringt. Seine Arbeit heute bei Vitra umfasst die Entwicklung neuer Arbeitsplatzkonzepte, die Analyse von Organisationen, die Kommunikation und deren Arbeitsabläufe im Raum, die Bewertung von Raum- und Bürostrategien, die Beratung und die konzeptionelle Planung. Good design leads to a better society!

Tim Reusch hat 2009 sein Architekturstudium an der Technischen Universität Dresden abgeschlossen. Seine Zeit am Politecnico di Milano legte den Grundstein um nach Italien zurückzukehren und hier selbständig und für JTS Engineering in Verona zu arbeiten. Nach seiner Tätigkeit in der Organisationsentwicklung bei Infinity begann er als Projektmanager und Workspace Consultant in Berlin bei GRAEF. Seit 2017 arbeitet er nun für das internationale Interior Design Team bei Vitra und leitet das international Workplace Consulting.


Trends in der Arbeitswelt – Fokus Identität im Raum
Trends in der Arbeitswelt – Fokus Identität im Raum
Trends in der Arbeitswelt – Fokus Identität im Raum
Trends in der Arbeitswelt – Fokus Identität im Raum

Raum K 1.01

Thursday, 18:00 – 18:45

Ansprechpartner

→ Prof. Stefan Bufler

Links

→ www.vitra.com