← Werkwoche

unrealisierbar/unvertretbar


Veit Stratmann

Schwerpunkt:
Gestalterische Entwicklungsprozesse


Unrealisierbar / Unvertretbar
In dem Vortrag widme ich mich einer Reihe von Arbeiten, die den Versuch darstellen, wirschaftlich-politische Diskurse - insbesondere sicherheitspolitische, die irritieren, die Angst machen - ernster zu nehmen als sie vielleicht gemeint sind, beziehungsweise sie so ernst zu nehmen wie sie schlimmsten Falles gemeint sein könnten. Sie werden gestreckt, ihre Logik wird ausgerollt und ihnen wird in dem Moment eine plastische Form gegeben, in dem sie besonders lesbar sind. Zumeist nehmen diese plastischen Formen die Gestalt von Vorschlägen für Infrastrukturen im öffentlichen Raum an.

Veit Stratmann (geboren in Bochum 1960) ist bildender Künstler.
Er studierte an der Kunstakademie Düsseldorf, der Haute Ecole des Arts du Rhin in Straßburg und dem Institut für Hohe Studien in Bildender Kunst in Paris. Die letzte Präsentation seiner Arbeit in Deutschland war eine Soloprojekt im Museum Folkwang in Essen 2019. Er lebt und arbeitet in Paris und ist Professor an der Kunsthochschule in Lyon.


unrealisierbar/unvertretbar
unrealisierbar/unvertretbar
unrealisierbar/unvertretbar
unrealisierbar/unvertretbar