↖ Werkwoche



Spuren sichtbar machen

Anda Manea & Andreas Kunert

Schwerpunkt: Experimentelle Fotografie

Der Workshop widmet sich der uralten fotografischen Technik der Cyanotypie, dem sogenannten Eisenblaudruck. Wir gehen zunächst mit der Kamera auf Spurensuche und werden diese dann mithilfe der Cyanotypie sichtbar machen. Vor, während und nach der Belichtung der Motive werden wir experimentell-künstlerische Methoden und Materialien einsetzen. Das zunächst deutliche Fotomotiv erfährt dadurch im Laufe des Prozesse eine Wandlung und erhält eine zusätzliche Ebene. Die Sichtbarmachung der gesammelten Spuren mündet so in eine Edition mehrerer Cyanotypien.




Spuren sichtbar machen
Spuren sichtbar machen
Spuren sichtbar machen
Spuren sichtbar machen

Teilnehmen

(max. 12 Teilnehmer)

Geschlossen

Raum L 1.01

Tuesday, 09:00 – 16:00
Wednesday, 09:00 – 16:00
Thursday, 09:00 – 16:00

Ansprechpartner*in

→ Andreas Kunert