↖ Werkwoche



Luftbildfotografien im
Anthropozän

Tom Hegen

Schwerpunkt: Fotografie

Tom Hegen gehört zu den bekanntesten Luftbildfotografen unsere Zeit. Der deutsche Fotograf dokumentiert in Luftbildaufnahmen die Spuren, die der Mensch auf seiner Erdoberfläche hinterlässt. In präzisen Bildkompositionen gibt Hegen einen Überblick über Orte, an denen wir Ressourcen gewinnen, veredeln und verbrauchen und liefert somit Einblicke in die komplexe Beziehung zwischen Mensch und Umwelt. Abstrakte Perspektiven gehören zu seiner bevorzugten Bildsprache. Er betrachtet Landschaften im Kontext ihrer Bedeutung für den globalen Einfluss des Menschen auf den Planeten.

Tom Hegens Arbeiten werden weltweit in Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert, unter anderem in Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Italien, Belgien, Südkorea und China. Seine Fotografien wurden mit einigen der renommiertesten Kreativpreisen ausgezeichnet, darunter der Red Dot Design Award, der International Photography Award, der Leica Oscar Barnack Award oder der German Design Award. Im Jahr 2018 veröffentliche er seinen ersten Bildband HABITAT, 2020 erschien sein zweites Buch AIRPORTS bei Hatje Cantz.




Luftbildfotografien im </br>Anthropozän
Luftbildfotografien im </br>Anthropozän
Luftbildfotografien im </br>Anthropozän
Luftbildfotografien im </br>Anthropozän
Luftbildfotografien im </br>Anthropozän
Luftbildfotografien im </br>Anthropozän

Zoom

Raum M 1.01

Wednesday, 17:00 – 18:00

Ansprechpartner*in

→ Kai Bergmann

Links

→ tomhegen.com
→ Airports (Hate Cantz)